Der im ehemaligen Kapuzinerkloster untergebrachte Fonds Hélène & Édouard Leclerc für Kultur ist ein Zentrum für zeitgenössische Kunst und befindet sich in Landerneau im Kapuzinerkloster.
Die Präsentation emblematischer Künstler unserer Zeit und die Vermittlung an ein breites Publikum sind die Ziele der Programmgestaltung unserer Sonderausstellungen.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2012 hat es mehr als 1 Million Besucher empfangen und ist zu einem unverzichtbaren Ort für Liebhaber zeitgenössischer Kunst sowie für ein immer vielfältigeres und zahlreicheres Publikum aller Altersgruppen und Hintergründe geworden.

Im Rhythmus von zwei bis drei Ausstellungen pro Jahr in seiner großen Halle von 1200 m² hat das FHEL 2013 Joan Miró, 2014 Jean Dubuffet, 2015 Alberto Giacometti, die 3.ème Bühne der Opéra national de Paris, Marc Chagall 2016, Picasso 2017, Henry Moore 2018.
Exposition en cours « Ernest Pignon-Ernest »  jusqu’au 15 janvier 2023.